Zum asap-Festival Blog


"future-islands"
Die Zukunftsinseln von Joy kommen zum Fest leider nicht nach Hemmingen, werden aber in Bild und Wort vorgestellt.
Dafür präsentieren wir aber auch "asap-island", unser nächstes Vorhaben und fangen vor Ort an, es zu realisieren.

"Kampsheide Airlines"
Die 5 Musiker der Kampsheide Airlines (vormals "the Sound") beschäftigen sich intensiv mit dem Geist und dem Klang der Rockmusik vor 30-40 Jahren. Mit alten Röhrenverstärkern, einer angezerrten analogen Orgel (digitale Keyboard-sounds kann man nicht zerren), einer theatralen Bühnenshow (siehe Genesis oder Grobschnitt in den siebziger Jahren) führten sie die Zuhörer in eine andere, fast schon vergessene Welt.

Schwimmkunst
Während des asap-festivals werden wir beginnen, den ersten Cosmic Cube von und mit Chris Bubbles zu bauen, aus dem "asap-island" später in groß zusammengesetzt werden wird.,
Von Wolfgang Jeske wurde auch schon ein Schwimmkunstwerk gemeldet, Joy hat auch was Schönes fertig und wer noch ein schwimmendes Objekt mitbringt, nimmt sofort und vor Ort an der Schwimmkunstperformance teil.



DJane Dahlia (Paloma, Berlin
Schau mal an und hör rein :-)

asap-festival am 4.7.2009, ab 18 Uhr, Biergarten StrandArt, am Badesee Hemmingen:


Das Konzept: Nach den wiederentdeckten Prinzipien der „Schenkökonomie“ wird das Programm des „asap-festivals“ aus freien Beiträgen verschiedenster Performer und Künstler gebildet, die ihre Beteiligung (neben der Unkostenerstattung) ehrenamtlich beitragen. Der mögliche Erlös des „asap-festivals“ kommt der Realisierung von „asap-island“ durch den gemeinnützigen Verein Positive Nett-Works e.V. direkt zugute. Der Besuchereintritt wird erwürfelt (2-10 ¤), alle beteiligten Künstler, Musiker, Performer und Helfer kommen natürlich umsonst rein.


Das Programm:
Einlass ab 16 Uhr
18 Uhr > Vorstellung asap-island und Diskussion
19 Uhr > Positive News / Open Stage
20 Uhr > Konzert "Kampsheide Airlines"
21 Uhr > Schwimmkunst-Performance/Wasserung
22 Uhr > DJane Dahlia legt auf
zwischendrin und bei Bedarf > OpenStage für Klang- und Kleinkunst

Unser Rückfahrservice:
- Shuttle zur U-Bahn 1/2, Peiner Str. ab 0.00 Uhr stündlich
bitte bei Bedarf rechtzeitig vor Abfahrt (ca. 30 min) beim DJ melden
- sowie Mitfahrvermittlung unter Gästen :-)

Anfahrtskizze: links drauf klicken.

Download asap-Flyer
Die Location:



Aktiv mitmachen:
Schlag uns per mail oder spontan vor Ort Deinen kulturellen Beitrag vor, wir schauen, ob´s paßt und präsentieren Deinen Act dann ggfs. auf der OpenStage des asap-festivals.
Oder komm maritim verkleidet und inszeniere Dich. Oder sei einfach Du selbst und genieße das Fest.


Der Hintergrund:
Neben der Präsentation der schwimmenden Gärten „future-islands“ von Joy und Positive Nett-Works e.V. in Wort undBild wird um 18 Uhr auch die strategische Einbettung des temporären Kunstwerks in das internationale, interdisziplinäre Vorhaben „asap-island“ vorgestellt, das die Entwicklung, Realisierung und Erprobung schwimmender, autarker Inseln als zukunftsfähige Lebenswelten in Zeiten des Klimawandels umfasst.
„asap“ bedeutet „so bald wie möglich“ und wird bei dieser langfristigen Non-Profit-Unternehmung als vorläufiger Arbeitstitel der prozesshaft entstehenden Schwimmwelt verwendet. Als abstrakter Sammelbegriff erlaubt „asap“ die individuelle Teilnahme und Teilhabe zahlreicher und verschiedenster Partner und schafft eine multikulturelle, interdisziplinäre und prägnante Plattform (real und virtuell) für die weltweit umfassendste Sammlung und Präsentation themenbezogener Inhalte, für verschiedenste Forschungsinhalte beteiligter Partner und für kulturkreative Produktionen aller Art.
Kontakt:
Positive Nett-Works e.V.
c/o
Joy Lohmann
Alte Döhrener Str. 62, 30173 Hannover
Tel. 0511-9887603
Mail:joy@joy-art.de

© 2008 by Joy Lohmann, all rights reserved